Kruegerrand-Wert.de

Krügerrand Wert – Goldanlage in Münzen

Krügerrand Wert als maßgeblicher Faktor

Nicht erst seit der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank und zahlreichen weiteren Notenbanken rund um den Globus handelt es sich bei Gold um eine sehr beliebte Anlageform. Aktuell ist es so, dass viele Anleger aus verzinslichen Anlageformen wie Tagesgeld und Festgeld flüchten, da die Zinsen dort kaum noch oberhalb von einem Prozent liegen. Zudem steigt die Gefahr, dass sich die Inflation in den kommenden Jahren erhöht, was aus Sicht vieler Berater und Analysten für ein Investment in sogenannte Sachwerte spricht.

Zu den klassischen Sachwertanlagen gehören nicht nur Aktien, sondern insbesondere auch Immobilien und Edelmetalle. Bei den edlen Metallen ist nach wie vor das Gold am beliebtesten und wird von zahlreichen kleineren und größeren Privatanlegern genutzt. Der Krügerrand Wert ist dabei unter anderem ein maßgebender Faktor, falls Sie sich für eine Anlage in Goldmünzen entscheiden. Doch was beinhaltet eine Anlage in Edelmetalle, in welcher Form kann sie vorgenommen werden und welche Vorteile bietet beispielsweise ein Investment in eine der bekanntesten Goldmünzen überhaupt, den Krügerrand?

Die physische Anlage in Gold

Grundsätzlich gibt es bei einem Investment in Gold bzw. generell in Edelmetalle zwei Möglichkeiten, zwischen denen sich Anleger zunächst entscheiden müssen. Es besteht nämlich die Option, einerseits direkt und andererseits indirekt in Gold zu investieren. Das direkte Investment wird auch als physische Anlage in Gold bezeichnet und ist durch den Erwerb folgender Produkte möglich:

Von diesen drei Alternativen sind Goldmünzen beim Privatanleger am beliebtesten. Ein Grund besteht sicherlich darin, dass Goldbarren meistens erst ab einem bestimmten Gewicht geprägt werden, welches aufgrund des vergleichsweise hohen Goldpreises dann zu einer Mindestinvestition führt, die für viele Kleinanleger gar nicht tragbar wäre. Münzen beginnen hingegen schon bei einem Gewicht von wenigen Gramm, sodass sich auch der normale Anleger ein Investment in Gold leisten kann. Dabei bestimmt beispielsweise der Krügerrand Wert, welchen Gegenwert die einzelne Goldmünze hat, falls es sich konkret um die Krügerrand-Münze handeln sollte.

Die indirekte Kapitalanlage in Gold

Neben dem physischen bzw. direkten Investment in Gold besteht alternativ die Möglichkeit, indirekt in das Edelmetall zu investieren. Eine indirekte Anlage in Gold beinhaltet vor allem, dass das Edelmetall eben nicht in physischer Form vorhanden ist, sondern lediglich auf dem Papier ein Recht steht. Auch bei einem solchen indirekten Investment in Gold gibt es mehrere Möglichkeiten, zwischen denen sich Anleger entscheiden können, nämlich:

Falls Sie indirekt in Gold investieren möchten, bieten sich beispielsweise sogenannte Goldaktien an. Dabei handelt es sich meistens um Aktien von Gesellschaften, die entweder mit dem Abbau oder der Verarbeitung des Edelmetalls beschäftigt sind. Aufgrund dieser Tatsache sind die Gewinne des jeweiligen Unternehmens stark an die Entwicklung des Goldpreises gebunden. Der Krügerrand Wert spielt in diesem Fall zwar keine Rolle, aber natürlich beeinflusst eine positive Entwicklung des Goldpreises auch die jeweiligen Geschäftsergebnisse der Aktiengesellschaft oder des anderen Unternehmens, dessen Geschäftstätigkeit eng mit Gold verbunden ist.

Krügerrand Goldmünze als beliebtestes physisches Investment

Nach Auffassung vieler Experten sind Goldmünzen das beliebteste physische Investment, für das sich Anleger entscheiden, die zwischen 500 und 10.000 Euro investieren möchten. Wiederum die beliebteste Münze unter den Goldmünzen ist schon seit Jahrzehnten der Krügerrand. Aus dem Grund möchten wir an dieser Stelle nicht nur einige Informationen zum Krügerrand Wert liefern, sondern Ihnen umfangreiche Infos zur Krügerrand-Münze geben.

Krügerrand aus Südafrika ist eine Anlagemünze

Es handelt sich beim Krügerrand um eine sogenannte Anlagemünze, sodass sich die Münze deutlich gegenüber den vielen Gedenkmünzen abgrenzt. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Anlagemünzen, die sowohl in Gold als auch in Silber geprägt werden, basiert der Krügerrand Wert immer auf dem Goldpreis, da die Münze ausschließlich in Gold geprägt wird. Der Namensgeber der Krügerrand Goldmünze ist der aus Südafrika stammende Politiker Paul Kruger. Seit Anfang der 60er Jahre handelt es sich beim Krügerrand nicht nur um eine Anlagemünze, sondern gleichzeitig um ein gesetzliches Zahlungsmittel in Südafrika.

Dennoch werden die Münzen in der Praxis so gut wie gar nicht als Zahlungsmittel eingesetzt, sondern in erster Linie kommt die Krügerrand Goldmünze als Anlagemünze ihrer Bestimmung nach. Eine Besonderheit, die allerdings keinen Einfluss auf den Krügerrand Wert hat, ist die Tatsache, dass es keinen ausgeprägten Nennwert auf der Goldmünze gibt. Damit unterscheidet sich die Krügerrand-Münze von den weitaus meisten anderen Gold- und Silbermünzen, die fast immer einen Nennwert aufgeprägt haben. Beim Krügerrand Wert ist es hingegen so, dass sich dieser auf Basis des täglich aktuell festgestellten Marktpreises des Goldes ergibt.

Aussehen, Gewichte und Maße der Krügerrand-Münzen

Damit Sie eine Krügerrand Goldmünze in der Praxis erkennen, ist es natürlich hilfreich, zumindest grundlegend über das Aussehen, die Maße sowie die am Markt vorhandenen Gewichte der Münze informiert zu sein. Ferner ist es naturgemäß so, dass insbesondere das Gewicht einen erheblichen Einfluss auf den Krügerrand Wert hat. Je mehr die einzelne Münze wiegt, desto höher ist letztendlich der Krügerrand Wert. Auf der Vorderseite der Goldmünze ist das Portrait des Namensgebers Paul Kruger zu sehen. Ferner finden Sie ebenfalls auf der Vorderseite den Schriftzug „South Africa“.

Auf der Rückseite der Münze befindet sich ebenfalls ein Bild, nämlich von der Springbock-Antilope. Es handelt sich dabei um das Nationaltier Südafrikas. Ferner befinden sich auf der Rückseite die Angabe des jeweiligen Prägejahres sowie der Schriftzug Krugerrand. Das Gewicht der Münze, beispielsweise eine Unze, ist auf der Rückseite genauso geprägt wie der Feingehalt des Goldes.

Die ersten Krügerrand Goldmünzen, die ab dem Jahre 1967 geprägt wurden, besitzen ausschließlich ein Gewicht von einer Unze. Ab dem Jahre 1980 kamen dann noch drei weitere Gewichtsklassen hinzu, nämlich:

Die vier unterschiedlichen Münzen unterscheiden sich nicht nur vom Krügerrand Wert her, sondern neben dem Gewicht auch durch ihre Größe. Daher möchten wir Ihnen in der folgenden Tabelle übersichtlich darstellen, welche Ausmaße und Gewichte die jeweiligen Krügerrand Münzen haben.

krügerrand wert

Historische und aktuelle Auflagenstärke der Krügerrand Goldmünzen

In gewisser Weise wird der Krügerrand Wert nicht ausschließlich vom Goldpreis bestimmet, sondern ebenfalls durch die Auflagenstärke der Münze. Generell lässt sich festhalten, dass es sich bei nahezu allen Anlagemünzen um sehr auflagenstarke Goldmünzen handelt, was ein großer Unterschied zu Gedenkmünzen ist. Auf Basis dieser Tatsache ergibt sich auch für den Krügerrand Wert, dass dieser nur sehr unerheblich von der Auflagenstärke bestimmt wird, da diese kaum nennenswert limitiert ist. Konkret heißt das, dass der Krügerrand Wert zu über 95 Prozent auf dem aktuellen Goldpreis für eine Unze Feingold basiert.

Schaut man sich die ersten drei Prägejahre der Krügerrand-Münze von 1967 bis 1969 an, so betrug die Gesamtauflage lediglich jährlich rund 40.000 1-Unze-Münzen. Allerdings vervielfachte sich die Produktion der Krügerrand-Münzen schon in den kommenden Jahren, sodass beispielsweise 1974 mehr als drei Millionen Krügerrand-Goldmünzen hergestellt wurden. In den Spitzenzeiten, insbesondere zwischen 1975 und 1985, beliefen sich die jährlichen Produktionszahlen auf zwei bis sechs Millionen Stück.

Nach den Mitte der 80er Jahre durch die Europäische Gemeinschaft sowie durch die USA aufgrund der Apartheid in Südafrika beschlossenen Sanktionen und des Einfuhrverbots der Krügerrand Goldmünze brach die Produktion zu diesem Zeitpunkt deutlich ein. Daher wurden Mitte der 90er Jahre jährlich nur noch etwas mehr als 20.000 Feinunzen Krügerrand-Münzen geprägt. Trotzdem blieb der Krügerrand Wert stets erhalten, da die Münzen nie komplett verboten wurden. Nachdem das Einfuhrverbot gegen Ende des letzten Jahrtausends wieder aufgehoben wurde, wurde die Produktionsstärke der Krügerrand Münzen zwar wieder erhöht, sie erreichte allerdings nie wieder die Spitzenwerte von mehreren Millionen Stück pro Jahr.

Krügerrand Wert – Vorteile des Investments in Goldmünzen

Der Krügerrand Wert spiegelt definitiv wider, wie sich die Wertentwicklung in Goldmünzen verändert, aber auch die Vorteile eines solchen Investments werden daran deutlich. So zeigt der Krügerrand Wert beispielsweise, dass ein großer Vorteil der direkten und Anlage in physisches Gold darin besteht, dass es nahezu eine 1:1-Kopplung zwischen Goldpreis und Wert der Goldmünze gibt. Während es beispielsweise bei einem indirekten Investment in Goldaktien oder Fonds, die ihrerseits in Gold investieren, auch noch andere Einflussfaktoren gibt, ist und bleibt der Goldpreis der entscheidende Faktor, der letztendlich auch zum jeweils aktuellen Krügerrand Wert oder zum Wert einer jeden anderen Anlagemünze aus Gold führt. Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorteile, die wir zunächst kurz auflisten und dann auch noch etwas näher erläutern möchten:

Ein nicht zu unterschätzender Vorteil, der zwar keinen direkten Einfluss auf den Krügerrand Wert hat, ist die Sammelleidenschaft vieler Anleger. Auch wenn es sich beim Krügerrand nicht um eine Gedenkmünze, sondern um eine klassische Anlagemünze handelt, möchten dennoch viele Anleger beispielsweise möglichst alle produzierten Krügerrand Münzen besitzen. Darüber hinaus ist es schlichtweg für viele Anleger ein großes Erlebnis, einmal eine echte Goldmünze in Händen zu halten. Dieser eher psychologische Faktor sollte keineswegs unterschätzt werden, wenn es darum geht, warum Anleger überhaupt in Goldmünzen wie den Krügerrand investieren. Darüber hinaus ist es zumindest zu einem kleinen Teil so, dass sich der Krügerrand Wert auch nach Angebot und Nachfrage richtet. Allerdings ist dieser Anteil beispielsweise im Vergleich zu Gedenkmünzen erheblich geringer, sodass nach wie vor bis zu 98 Prozent des Krügerrand-Wertes tatsächlich durch den Goldwert bestimmt werden.

Gute Handelbarkeit von Goldmünzen wie der Krügerrand

Ein weiterer Pluspunkt, der für die Anlage in Goldmünzen und speziell den Krügerrand spricht, ist die sogenannte schnelle Konvertierbarkeit. Damit ist gemeint, dass Sie im Prinzip jederzeit zu einem Münzhändler gehen oder das Angebot der Online-Händler nutzen können, falls Sie Ihre Krügerrand-Münzen verkaufen möchten. Der Händler wird dann zunächst einmal den aktuellen Krügerrand Wert auf Basis des jeweils aktuellen Goldpreises feststellen und Ihnen ein Angebot unterbreiten. In dem Zusammenhang ist es übrigens durchaus interessant zu sehen, dass es gerade in den letzten zehn Jahren ein deutliches Auf und Ab gab, was den Krügerrand Wert betrifft.

Daher möchten wir Ihnen an dieser Stelle einen kurzen Überblick darüber geben, wie sich der Wert einer Feinunze Gold und somit auch der Krügerrand Wert in den vergangenen 15 Jahren entwickelt hat:

krügerrand wert

Anhand der Tabelle, die übrigens bei den Preisen nur Durchschnittswerte und ca.-Angaben für das entsprechende Jahr beinhaltet, wird deutlich, dass der Krügerrand Wert in den vergangenen 15 Jahren zum Teil erheblich geschwankt ist. Von unter 300 US-Dollar bis hin zu Höchstständen von über 1.800 Dollar pro Feinunze Gold ist im Prinzip nahezu jeder Krügerrand Wert zu finden. Für Anleger hat dies in der Vergangenheit bedeutet, dass mit einem Investment in die Krügerrand Goldmünzen zum Teil erhebliche Gewinne erzielt werden konnten, aber es gab eben auch Zeiten, in denen Anleger deutliche Verluste erlitten haben. Daraus wiederum zielen Analysten und Experten den Schluss, dass ein Investment in Krügerrand-Goldmünzen vor allem der langfristigen Kapitalanlage und nicht zum kurzfristigen Spekulieren dienen sollte.

Neben den zahlreichen Vorteilen, die eine Anlage in Goldmünzen und speziell in Krügerrand Münzen beinhaltet, sollen aber auch einige Nachteile nicht verschwiegen werden, die wir im Folgenden ansprechen möchten.

Welche Nachteile beinhaltet eine Kapitalanlage in Goldmünzen?

Dass der Krügerrand Wert sowie der Gegenwert aller anderen Goldmünzen zu über 95 Prozent durch die Entwicklung des Goldpreises für eine Feinunze Gold bestimmt wird, ist definitiv ein Vorteil, da die Wertentwicklung äußerst transparent ist. Neben den zuvor bereits erwähnten weiteren Vorteilen sind allerdings auch einige Nachteile zu beachten, bevor Sie sich dafür entscheiden, beispielsweise auf Basis des Krügerrand Wertes in Goldmünzen zu investieren. Ein großer Nachteil besteht darin, dass Sie beim Verkauf der Goldmünzen nicht den Wert zurück erhalten, den Sie zuvor gezahlt haben. Dies gilt natürlich nur unter der Annahme, dass sich der Goldpreis zwischen Kauf und Verkauf der Münze nicht verändert hat.

Sollte dies der Fall sein, werden Sie beispielsweise trotz eines identischen Krügerrand Wertes weniger Geld zurückbekommen, als Sie zum Kaufzeitpunkt der Münze investiert haben. Der Grund besteht schlichtweg darin, dass es bei Goldmünzen einen sogenannten Händlerankauf- sowie ein Händlerverkaufspreis gibt. Der Preis, der Ihnen der Münzhändler zahlen wird, wenn Sie beispielsweise die Krügerrand Goldmünze an ihn verkaufen möchten, ist immer niedriger als der Preis, den Sie beim Kauf der Münzen an den Händler gezahlt haben. Teilweise bewegen sich die Spannen hier zwischen drei und zehn Prozent, sodass dadurch ein nicht unerheblicher Wertverlust auch bei den Krügerrand Münzen eintritt. Diese Differenz müssen Sie erst einmal durch eine möglichst positive Goldpreisentwicklung wieder hereinholen, sodass dies insbesondere im Vergleich zum indirekten Investment in Gold durchaus ein gravierender Nachteil der physischen Anlage in Goldmünzen oder auch Goldbarren ist.

Zusätzliche Kostenfaktoren als Nachteil beim Krügerrand Wert

Ein weiterer Faktor, der aus Kostengründen ebenfalls als kleiner Nachteil aufzuführen muss, ist die Tatsache, dass Sie Ihre Goldmünzen natürlich sicher verwahren möchten. Bei Weitem nicht jeder Anleger hat für diesen Fall Zuhause einen einbruchssicheren Tresor, in dem beispielsweise die Krügerrand-Münzen untergebracht werden können. Der Krügerrand Wert soll jedoch natürlich auch dadurch erhalten bleiben, dass die Goldmünzen an einem sicheren Platz und vor Diebstahl und sonstigen Einflussfaktoren geschützt sind. In den weitaus meisten Fällen handelt es sich bei einem Bankschließfach um einen solch sicheren Ort. Allerdings ist das Anmieten eines Banktresors natürlich mit Kosten verbunden, die sich je nach Größe des Safes durchschnittlich zwischen 30 und über 100 Euro im Jahr bewegen können.

Dieser Kostenfaktor beeinflusst letztendlich zwar nicht den Krügerrand Wert, aber Ihre Rendite, die Sie insgesamt mit der Anlage in Gold erzielen können. Der Einfluss auf den Ertrag wird natürlich umso geringer, desto höher der Krügerrand Wert in der Summe ist. Besitzen Sie also beispielsweise 20 Krügerrand Münzen, so haben die Gesamtkosten für das Bankschließfach selbstverständlich einen erheblich geringeren Einfluss auf die Gesamtrendite, als wenn Sie lediglich ein oder zwei Krügerrand Goldmünzen im Safe verwahren. Die platzsparende Unterbringung der Münzen ist dann auch wiederum ein Vorteil des Investments in Krügerrand Münzen, denn selbst in einem kleineren Bankschließfach lassen sich problemlos 20 und mehr Krügerrand Münzen sicher deponieren.

Fazit zum Krügerrand Wert: Goldmünze als beliebte Kapitalanlage

Schon seit vielen Jahrzehnten handelt es sich bei Goldbarren und vor allem Goldmünzen um sehr beliebte Kapitalanlagen, die insbesondere in Krisenzeiten und Niedrigzinsphasen vermehrt von Anlegern genutzt werden. Über die vielen Jahre hinweg ist beispielsweise Krügerrand Wert dabei sehr stabil geblieben, auch wenn es zwischenzeitlich zu erheblichen Schwankungen gekommen ist. Wer allerdings langfristig und auf eine Sicht von mindestens zehn Jahren hinweg in physisches Gold investieren möchte, der hat in der Vergangenheit fast immer sehr gute Renditen erzielen können.

So ist beispielsweise der Krügerrand Wert nahezu 1:1 an die Entwicklung des Goldpreises gekoppelt, was zu einer hohen Transparenz führt. Allerdings sollten Sie als Anleger eher langfristig orientiert sein, denn für eine kurzfristige Spekulation sind Krügerrand Münzen und andere Goldmünzen allein deshalb nicht geeignet, weil durch den An- und Verkauf bereits nicht unerhebliche Kosten entstehen. Falls Sie sich gezielt über den Krügerrand Wert informieren möchten, können Sie dies am besten auf Basis der 1-Unze-Münze tun. Sie müssen dann lediglich im Internet oder in der Tageszeitung sowie anderen Medien schauen, welchen Wert eine Feinunze Gold an diesem Tag hat. Den Goldpreis eine Feinunze können Sie dann faktisch 1:1 auf den Krügerrand Wert umrechnen.

Tags: 1/2 Unze Krügerrand Wert, Krügerrand Preisentwicklung, Halber Krügerrand Wert, 1 2 Krügerrand Wert, Wert Krügerrand 1975, Krügerrand Aktuelle Preis, Krügerrand Gold

Bildquelle: Depositphotos © jansucko

Internes: Startseite | Impressum | Datenschutz